Unsere Empfehlungen zum Lesen und Hören

Zum Nachsehen, ob das Buch oder Hörbuch bei uns gerade ausleihbar ist, klicken Sie bitte auf das Bild, Sie werden dann zu unserem Medienkatalog weitergeleitet.

Roman für Erwachsene

Der erste Roman des Australiers Graeme Simsion "Das Rosie-Projekt" wurde ein weltweiter Erfolg, später folgte "Der Rosie-Effekt", jetzt ist mit "Das Rosie-Resultat" der dritte Band erschienen: Don Tillman, der zerstreute Genetik-Professor mit Asperger-Syndrom, hat inzwischen mit Rosie einen 11jährigen Sohn, Hudson, der in der Schule als Besserwisser gilt und Außenseiter ist. Da er und Rosie dauernd in die Schule bestellt werden, weil wieder etwas aus dem Ruder gelaufen ist, und Don sich an seine eigenen Außenseitererfahrungen erinnert fühlt, möchte Don seinem Sohn aus der Misere helfen. Doch das sorgt für einiges Chaos, auch weil Hudson seinem Vater in Nichts nachsteht und selbst eigene Ideen entwickelt... Das Buch ist humorvoll und feinsinnig, ehrlich und unterhaltsam! Zum besseren Verständnis der Geschichte sollten die Bände 1 und 2 vorher gelesen werden.

 

                                                                                                                                                                                       (Empfehlung von Sigrid Heine)


Roman für Erwachsene

Der Roman "Alligatoren" ist der erste Roman der Autorin Deb Spera, bei dem ihr gleich ein beeindruckender Text gelungen ist. Mit ihrer Sprache kreiert sie Bilder, die eine Sogwirkung erzeugen, der man sich nicht mehr entziehen kann und man erhält einen spannenden Einblick in das Leben dreier unterschiedlicher Frauen in den Südstaaten der 20iger Jahre: "Seit Stunden belauern sie sich gegenseitig: das Alligatorweibchen, das seine Jungen beschützen muss, und Gertrude, deren vier Töchter seit Tagen nichts gegessen haben. Ein Schuss fällt, doch er trifft nicht das Reptil - es gibt Schlimmeres als den Hunger. Auch Annie, die Plantagenbesitzerin, hat einen größeren Feind, als sie wahrhaben möchte. Ihren jüngsten Sohn kostete das bereits das Leben. Doch als Oretta, Annies schwarze Haushälterin und in erster Generation von der Sklaverei befreit, Getrudes kranke neunjährige Tochter bei sich aufnimmt, finden diese drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, zusammen. Denn sie alle haben eins gemeinsam: die unstillbare Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung (Klappentext)." Der Roman ist bewegend, traurig, aber gleichzeitig hoffnungsvoll und voller Vertrauen!

 

                                                                                                                                                                             (Empfehlung von Petra Barkmeyer)


Kinderbuch

"Der Zorn des Pegasus" ist der erste Band der "großen Saga von Pferden und Menschen" von Kim Forester: "Die erbitterten Feindschaften zwischen den Clans von Cavallon kennt Sam Quicksilver nur aus Legenden. Mit seinen Einhorn- und Zentaurenfreunden lebt er friedlich in der Freien Stadt. Kriegerische Einhörner oder gar einen blutrünstigen Pegasus hat er noch nie gesehen. Doch am Jubiläumstag des Friedenspakts kippt seine Welt aus den Fugen: Albtraumhafte Kreaturen greifen die Stadt an. Sie sehen aus wie Pegasus - dabei gelten diese als ausgestorben! Sam bleibt nur die Flucht in die wilden Lande, wo Gefahren lauern und die düsteren Legenden von Cavallon ihren Ursprung haben …" (Klappentext).

Für alle Abenteurer ab 10 Jahre ist dies ein spannender Auftakt mit außergewöhnlichen Ereignissen und ungewöhnlichen Geschöpfen! Auch die Bände 2 und 3 sind schon bei uns ausleihbar.

 

                                                                                                                                          (Empfehlung eines jungen Lesers unserer Bücherei)


Jugendbuch

"Blackcoat Rebellion: Das Los der Drei" ist das neue Werk der Bestsellerautorin Aimée Carter (bekannt von der "Animox"-Reihe) und spielt in den USA der Zukunft. Die Menschen der Gesellschaft werden in 7 Stufen eingeteilt. Die Zuteilung in diese Stufen erfolgt durch einen Wissenstest, den man machen muss, wenn man 17 wird. Nach dem Test bekommt man seine Stufe in den Nacken eintätowiert und wird einem Beruf zugeteilt. Kitty Doe, aufgewachsen in einem Waisenhaus, ist nicht blöd, aber schafft es nur in die 3. Stufe, weil sie nicht lesen kann. Da sie der Nichte des Premierministers Hart ähnelt, schlägt dieser ihr einen Deal vor. Sie soll in Lilas Rolle schlüpfen und wird damit zu einer Sieben (der Stufe, der nur die Familie Hart angehört). Kitty sieht darin die Chance auf ein besseres Leben. Aber zu welchem Preis? - Kitty ist eine charmante Protagonistin mit starken Charakterzügen. Spannendes Jugendbuch, das mit seiner Gesellschaftskritik etwas an "Die Tribute von Panem" erinnert. Das Cover ist attraktiv gestaltet. Der 2. Band "Die Bürde der Sieben" soll im September 2020 erscheinen. Für alle ab 14." (Katalogtext)

 

                                                                                                                                                         (Empfehlung einer Leserin unserer Bücherei)


"Leichter lesen" für Kinder und Jugendliche

"Zweihundert Jahre in die Zukunft gedacht. Die Protagonistin Mika lebt in einem Raumschiff, dass im Auftrag einer Allianz den Weltraum und neue Handelswege erkunden soll. Die Allianz hat sich dem Frieden verschrieben und damit sind jegliche Waffen, aber auch Bücher mit beschriebenen Kampfhandlungen verboten. Die Aggressionen der Menschen werden ab dem 11. Lebensjahr mit einen Chip, dem sogenannten Peace-Maker, unterdrückt. Mika jedoch hat ihren "Peace-Maker" manipuliert, um heimlich Kampftechniken zu trainieren und Abenteuergeschichten zu schreiben. Als die Besatzung des Raumschiffs von Alliens zu einem Zweikampf herausgefordert wird, sind Mikas Fähigkeiten entscheidend. Dieser Star-Trek-Anklang der britischen Autorin ist spannend, differenziert, reich illustriert und regt zum Nachdenken an." (Katalogtext)

Das Buch "Peacemaker" von Malorie Blackman ist aus der Reihe "Super lesbar" aus dem Beltz & Gelberg Verlag und richtet sich an alle Kinder ab 11 Jahren, die Schwierigkeiten mit dem Lesen haben. Das Besondere sind die altersgerechten Geschichten, knackige Sätze mit vertrautem Wortschatz, leicht zu verfolgende Handlung und ein überschaubarer Umfang.

 

                                                                                                                                                                                (Empfehlung von Sigrid Heine)


Hörbuch für Erwachsene

"Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn Björn ist ein erfolgreicher Anwalt und hat sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um - und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit." (Klappentext) Das Hörbuch "Achtsam morden" von Karsten Dusse wird mit Spannung und viel Galgenhumor gelesen von Matthias Matschke, dem unnachahmlichen Schauspieler bekannt aus der Fernsehserie "Professor T." Es ist inhaltlich im Vergleich zum Buch etwas gekürzt und besteht aus 6 CDs mit einer Laufzeit von 7 Stunden und 22 Minuten.

                                                                                                                                                                                      (Empfehlung von Simona Fürst)


Hörbuch für Kinder/Jugendliche

"Kurz nachdem ein eigenartiger Bote zur Geisterstunde geheimnisvolle Briefe gebracht hat, verschwinden Emilys Eltern. Bewaffnet mit Igel Hoggins und ihrer unnachahmlich großen Klappe macht sich Emily auf die Suche und stolpert in ein magisch-viktorianisches London des 19. Jahrhunderts. Auf den kutschenbefahrenen Straßen tummeln sich Hexen und Dämonen und hegen allergrößtes Misstrauen gegen das Tagvolk. Doch zum Glück trifft sie auf Tarquin, den sympathischen Nachtwächter-in-Ausbildung, der ihr zur Seite steht, wenn es darum geht, die böse Nokturne unschädlich zu machen und ihre Eltern zu befreien. Das Hörbuch "Mitternachtsstunde: Emily und die geheime Nachtpost" von Benjamin Read und Laura Trinder ist ein schaurig-spannendes Abenteuer mit einer toughen Protagonistin und viel Magie in einem historisch-düsteren Setting. Junge Fantasyfans werden voll auf ihre Kosten kommen und sich freuen, dass der Schluss auf eine mögliche Fortsetzung hindeutet. Spritzig gelesen von der Sängerin und Schauspielerin Sandra Keck, deren junge und doch raue Stimme perfekt zur Heldin und dem außergewöhnlichen Setting passt (Katalogtext)."  Für junge Hörer/-innen ab 10 Jahren sehr gerne empfohlen, Laufzeit ca. 323 Minuten auf 4 CDs.

 

                                                                                                                 (Empfehlung von mehreren unserer jungen Leserinnen und Leser)