Hygienekonzept, gültig ab Montag, den 22.11.2021


  • Für den regulären Ausleih- und Rückgabebetrieb ist ein „3G-Nachweis“, also der Nachweis „getestet, geimpft oder genesen“ notwendig. Dieser wird an der Ausleihtheke abgefragt und gilt dann als erbracht, wenn die Identität der Person entweder bekannt oder mittels eines amtlichen Lichtbildausweises überprüft worden ist und, soweit der Impfnachweis mittels QR-Code erfolgt, dieser mit der CovPass Check-App des Robert-Koch-Instituts überprüft worden ist. Ein negativer Antigen-Schnelltest ist 24 Stunden gültig, ein PCR-Test 48 Stunden. Als Ausnahmen zugelassen sind Kinder bis zur Einschulung, minderjährige Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal die Woche getestet werden und Personen, die nachweisen können, dass sie aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.
  • Zusätzlich gilt Maskenpflicht! Besucherinnen und Besucher müssen einen qualifizierten Mund-Nasenschutz (das ist eine medizinische oder vergleichbare Maske oder eine Maske ohne Ausatemventil der Standards FFP2, FFP3, N95, KN95, P2, DS2 oder KF94) tragen, bei Kindern bis 6 Jahren und nach Vorlage eines ärztlichen Attestes gelten Ausnahmen.
  •           Schülerinnen und Schüler, die sich in den Pausen in der Bücherei aufhalten wollen, ohne etwas auszuleihen, müssen die Bücherei wieder verlassen, um eine Ausbreitung des Coronavirus‘ zu verhindern.

  •        Personen, die den „3G-Nachweis“ nicht erbringen, können unseren „Click & Collect“-Service nutzen. Dabei werden Medien telefonisch oder per Email bestellt und zur Abholung während unserer Öffnungszeiten draußen vor der Tür über unsere Medienbox bereitgestellt. Eine Rückgabe von Medien ist ohne „3G-Nachweis“ auch wieder über diese Medienbox möglich.

  •           Bei Veranstaltungen innerhalb unserer Räumlichkeiten gilt „2G“ mit den oben genannten Ausnahmen. Der Nachweis „geimpft oder genesen“ ist beim Einlass zu erbringen, wenn die Abstandsempfehlung von 1,50m eingehalten werden kann, fällt die Maskenpflicht weg!

  •        Klassenführungen und –besuche als Kohorte können stattfinden. Ein Testnachweis von Schülerinnen und Schülern gilt durch die Teilnahme am verbindlichen schulischen Schutzkonzept (siehe oben) als erbracht. Auch hier gilt die Maskenpflicht!

  •           Besucherinnen und Besucher können sich über den ausgehängten QR-Code der Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts einchecken und so frühzeitig über eine Gefahr der Ansteckung informiert werden und auch andere warnen. Die Nutzung der App ist nicht verpflichtend, wird aber empfohlen.

  •        Grundsätzlich gelten folgende Empfehlungen: Handdesinfektion beim Betreten der Bücherei, Husten- und Niesetikette, Abstandhalten (1,50 m).

  •           Die Toiletten dürfen nur jeweils von 1 Person zeitgleich betreten werden.

  •           Es ist ein „Spuckschutz“ aus Plexiglas an beiden Arbeitsplätzen installiert worden.

  •           Es erfolgt eine regelmäßige Reinigung der Oberflächen an der Ausleihtheke, der Türklinken und des Handlaufs im Treppenhaus, die Tische der Arbeitsplätze werden nach Benutzung gereinigt. Die Reinigung wird schriftlich dokumentiert.

  •       Die Bücherei wird regelmäßig gelüftet. Auch das wird schriftlich dokumentiert.